Suche
Suche

Energiegenosschenschaften die Lösung für steigenden Stromkosten?

25.09.13
Energiegenosschenschaften die Lösung für steigenden Stromkosten?

Im KfW Economic Research Nr. 25 werden private Energiegenossenschaften untersucht ob und in welchem Umfang sie zur Lösung der steigenden Stromkosten beitragen können.

“Bürgeranleihen zum Netzausbau stehen wegen großer Anlegerrisiken in der Kritik. Eine andere Form der Bürgerbeteiligung an der Energiewende wird immer wichtiger: die Energiegenossenschaft (Egon).

Sie sind lt. KfW Economic Research ein viel versprechendes Modell, weil sie substanziell zusätzliches Kapital mobilisieren. Allerdings hängt der Erfolg von drei Faktoren ab:

  • dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG), das den Egon bislang ein stabiles Geschäftsmodell bietet
  • solide Finanzierungsbedingungen mit einer Eigenkapitalquote von bis zu 50%
  • die gute Organisation des Genossenschaftswesens in Deutschland

Die EEG-Reform könnte das Geschäftsmodell der Egon jedoch erschweren, weil die Rückflüsse / Dividenden dann unsicherer bzw. neidriger ausfallen würden.”

Quelle: KfW Economic Research Nr. 25


NEU: Förderprogramm zur Förderung unternehmerischen Know-hows
29.01.16 NEU: Förderprogramm zur Förderung unternehmerischen Know-hows

Das neue Förderprogramm für kleine u. mittlere Unternehmen: Die Beraterförderung richtet sich an Startups, Jungunternehmen und Bestandsunternehmen.

 

Weiterlesen >
ePaper für Startups, Jungunternehmer und KMU´s
19.08.15 ePaper für Startups, Jungunternehmer und KMU´s

Parallel zu unserem Spotlight bieten wir Ihnen ab sofort einen neuen Service an: unser ePaper! Sechs Mal im Jahr wählen wir einen Themenschwerpunkt aus, recherchieren, informieren und beraten Sie quasi digital.

Weiterlesen >