Suche
Suche

Berichtigung des Newsletter 10/2013

06.10.13
Berichtigung des Newsletter 10/2013

In unseren aktuellen Newsletter haben sich zwei fehlerhafte Informationen eingeschlichen:

1. Für das mit 90% bzw. für das mit 50% geförderte Gründercoaching besteht KEIN Rechtsanspruch! Antragsteller/Innen haben zwar einen Rechtsanspruch auf die Beantragung, der zuständige Regionalpartner (z.B. IHK für München und Oberbayern) prüft die Antragsvoraussetzungen und empfiehlt der KfW die Genehmigung.

2. Die Zuschüsse zu den Beratungskosten werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) lediglich ko-finanziert und nicht vollständig übernommen.

Die kompletten Richtlinien und Informationen zum Gründercoaching Deutschland finden Sie hier nocheinmal zum download bzw. können auf der Internetseite der IHK für München und Oberbayern nachgelesen werden.


NEU: Förderprogramm zur Förderung unternehmerischen Know-hows
29.01.16 NEU: Förderprogramm zur Förderung unternehmerischen Know-hows

Das neue Förderprogramm für kleine u. mittlere Unternehmen: Die Beraterförderung richtet sich an Startups, Jungunternehmen und Bestandsunternehmen.

 

Weiterlesen >
ePaper für Startups, Jungunternehmer und KMU´s
19.08.15 ePaper für Startups, Jungunternehmer und KMU´s

Parallel zu unserem Spotlight bieten wir Ihnen ab sofort einen neuen Service an: unser ePaper! Sechs Mal im Jahr wählen wir einen Themenschwerpunkt aus, recherchieren, informieren und beraten Sie quasi digital.

Weiterlesen >