Suche
Suche

Gründungen in 2011 rückläufig

06.04.12
Gründungen in 2011 rückläufig

Im Jahr 2011 haben rund 835.000 Personen den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt. Im Vorjahr lag die Zahl noch bei 936.000 Gründern. Der Rückgang ist laut KfW-Gründungsmonitor 2012 allerdings fast ausschließlich auf eine stark abnehmende Gründungsaktivität im Nebenerwerb zurückzuführen.

 

So gründeten 2010 noch 540.000 Personen mit bestehendem Beschäftigungsverhältnis ein eigenes Unternehmen. Diese Zahl sank in 2011 um 18 Prozentpunkte auf 443.000 Nebenerwerbsgründungen. Die Zahl der Vollerwerbsgründer blieb nahezu konstant (2011: 392.000, 2010: 396.000).

“Die sehr gute Arbeitsmarktentwicklung und bessere Verdienstchancen für Arbeitnehmer haben den Anreiz für Gründungen im Nebenerwerb gedämpft”, so Dr. Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe. “Erfreulich ist aber, dass sich die Zahl der Gründungen im Vollerwerb gegen diesen Trend auf stabilem Niveau bewegt.”

Den vollständigen Bericht des KfW-Gründungsmonitors 2012 finden Sie nach seiner Veröffentlichung am 25. April 2012 auf der Website der KfW Bankengruppe.

Quelle: Newsletter startothek vom 04.04.2012


Förderprogramm zur Förderung unternehmerischen Know-hows
29.01.16 Förderprogramm zur Förderung unternehmerischen Know-hows

Das neue Förderprogramm für kleine u. mittlere Unternehmen: Die Beraterförderung richtet sich an Startups, Jungunternehmen und Bestandsunternehmen.

 

Weiterlesen >
ePaper für Startups, Jungunternehmer und KMU´s
19.08.15 ePaper für Startups, Jungunternehmer und KMU´s

Parallel zu unserem Spotlight bieten wir Ihnen ab sofort einen neuen Service an: unser ePaper! Sechs Mal im Jahr wählen wir einen Themenschwerpunkt aus, recherchieren, informieren und beraten Sie quasi digital.

Weiterlesen >